Ein Tag für einen Tag

Mit seinem zweiten Longplayer „Ein Tag für einen Tag“ zeigt Jan Schröder eine solide Beständigkeit und gleichzeitig ein neues musikalisches Gesicht. Tiefe Gefühle neben der Lust, das Leben zu durchleuchten. Musikalisch die kleinen Schwächen des Menschen, die Kraft und Verzweiflung, die Wünsche und das Lachen zu aufzuzeigen – ohne dabei in Plattitüden oder Peinlichkeiten abzudriften.

Seine textuelle Qualität besteht ganz eindeutig darin, den Blick auf das Leben eines jeden Einzelnen zu werfen und genauso zu beschreiben, so dass man sich in jedem Song irgendwie wiederfindet, mitfühlt, mitlacht oder eben auch mitleidet. Und das alles wird eingebettet in zeitlose deutsche Pop-Musik. So bekommt der „Hamburger Jung“ Jan Schröder mühelos die Gratwanderung zwischen „easy listening“ und packender Tiefe hin, ohne dabei auch nur einmal belanglos zu wirken. Das aktuelle Album bietet eine großartige Songpallette voller Energie, Wärme, Selbstironie und Melancholie. Dreizehn wundervolle Titel über die Lust, das Leben, die Verzweiflung und natürlich die Liebe.

Mit einem Satz: Musik für Ohren mit Köpfchen.

Hör doch mal rein! Klicke einfach auf einen Track in der Liste und es geht los... :-)

Jetzt bestellen

Mein Album "Ein Tag für einen Tag" ist ab dem 27.4.18  u.a. auf folgenden Plattformen zu bekommen: (aber natürlich auch überall anders!)

Albuminfo

Jan Schröder ist der klassische Singer/Songwriter (Deutscher Pop), der in seinen Liedern vom Leben, der Liebe und all den Herausforderungen erzählt, die uns alle tagtäglich begleiten.

Nachdem er nach einer 15-Jährigen Laufbahn als Bassist und später als Sänger von verschiedenen Bands seinen Lebensschwerpunkt auf Familie und Kinder gelegt hat, kam dann aber doch der fast vergessene Drang zum "selber Musik machen" wieder in ihm hoch.

Gesagt – getan. Vor einigen Jahren dann also die Gitarre wieder hervorgeholt und abgestaubt, neue Saiten aufgezogen und sich selbst nebenbei noch das Klavierspielen beigebracht.